Kontakt

Dübbert & Partner DAS Netzwerk, Überprüfung vom Experten: PKV, BU, Krankengeld, Krankentagegeld, Pflegeversicherung, Absicherung der biometrischen Risiken, im Preis-Leistungsverhältnis, prüfen von Versicherungsbedingungen, Fachanwälte, Rentenberater.

! Diese Domain steht zum Verkauf ! Anfragen:

Beiträge

Drucken

3 Jahresfrist gekippt, 1 Jahr reicht, GKV zu PKV

am . Veröffentlicht in Gesetzliche Krankenkasse

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Röslers Gesundheitsreform beschlossen, 3 Jahresfrist gekippt

Autor: Doris Dübbert. DAS Netzwerk Dübbert und PartnerServiceformular

Schwarz-Gelb segnet die Gesundheitsreform ab

Voraussetzung, Sie haben 1 Jahr über der Beitragsbemessungsgrenze, sprich Jahresentgeltgrenze (monatlich 4.050 Euro) verdient, dann können Sie schon zu 2011, von der Gesetzlichen Krankenkasse in die Private Krankenversicherung wechseln.

Es ist die 8. Gesundheitsreform in 20 Jahren. Es wird nicht die letzte Gesundheitsreform bleiben. So kündigt die SPD schon mal vorsorglich an, sollten sie an die Regierung kommen (2013) alles wieder rückgängig zu machen. Na dann, die 9. Gesundheitsreform wirft schon ihre Schatten voraus.

Siehe auch: Bundesministerium für Gesundheit: Kabinett beschließt Gesetz zur Krankenkassen-Finanzierungsreform (22.09.2011).

Wichtig: vergessen Sie das Krankentagegeld nicht mit zu berechnen. Bedenken Sie ferner, der Preis ist nicht die Leistung. Worauf Sie einen Rechtsanspruch im Leistungsfall haben, dass ist in den Tarifbedingungen und den Versicherungsvertragsbedingungen zur PKV festgeschrieben. Kulanz und "wir machen das schon", ist wie in die berühmte "Glaskugel" schauen. Vorher informieren erspart garantiert im nachhinein den Ärger im Leistungsfall.

Neues zur Gesundheitsreform?

Der Beitragssatz wird bei 15,5 Prozent für die GKV bundesweit angehoben. Je 0,3 Prozent teilen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Dübbert und Partner DAS Experten-Netzwerk Berlin und bundesweit

Vertrauen in bunte Prospekte und blumige Versprechungen waren gestern.
Heute gibt es zur Analyse von garantierten Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung, (BU) und Privaten Krankenversicherung und deren Tarife, (PKV) die Expertenberatung. Detail getreu und punktgenau visualisiert die Software in der Onlinekonferenz glasklar die Unterschiede in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) und deren Folgen im Versicherungsschutz Ihren BU- oder PKV-Versicherung.

Eine Onlinekonferenz ist kein Versicherungsvergleichsrechner sondern eine Onlineberatung, in der Sie auf Ihrem Computer zu Hause die gleichen Programme sehen, wie der PKV- Berufsunfähigkeitsexperte und eingreifen können wenn Ihnen etwas „spanisch“ vorkommt. Sie könne nachfragen und sofort Leistungen dazu wählen oder abwählen. Das ist moderne Versicherungsberatung heute. Fragen über unser Serviceformular.