Kontakt

Dübbert & Partner DAS Netzwerk, Überprüfung vom Experten: PKV, BU, Krankengeld, Krankentagegeld, Pflegeversicherung, Absicherung der biometrischen Risiken, im Preis-Leistungsverhältnis, prüfen von Versicherungsbedingungen, Fachanwälte, Rentenberater.

! Diese Domain steht zum Verkauf ! Anfragen:

Beiträge

Drucken

Biometrische Risiken absichern ist Existenz sichern

am . Veröffentlicht in Pressemappe

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

 

Sozialversicherung und die Existenzen

In vielen Bereichen der Sozialversicherung zieht sich die sogenannte Solidargemeinschaft immer weiter zurück. Laut Gesetzgeber soll das Risiko, die Risiken privat abgesichert werden.

Versicherungsberatung

Fordern Sie eindeutige Antworten auf Ihre Fragen. Die Versicherungsmakler der Fachbereiche leben von zufriedenen und langfristigen Kundenbindungen und nicht vom schnellen Abschluss der hinterher, im Leistungsfall, mehr Ärger als Leistungen für den Verbraucher bringt. Wir betreuen Sie auch nach Vertragsabschluss.

Beispiel Berufsunfähigkeit

Ab dem Jahrgang 1961 gilt nur noch die Erwerbsminderungsrenten. Für die heute über 50. Jährigen gilt noch die Regelung der alten Berufsunfähigkeitsversicherung. Was die alte Regelung schon lückenhaft, so ist die neue Regelung annähernd ein Fall für das Sozialamt.  Auch wenn Sie schwerst Behindert sind, so ist es dem Gesetzgeber egal ob Sie, falls Sie noch ein paar Stunden Arbeitsfähig sein, einen Job finden und ob Sie davon leben können.

Krankenversicherung

Immer wieder kommt es zu Klagen vor den Sozialgerichten das bestimmte Medikamente, Behandlungen, Heilmittel, Hilfsmittel und Verordnungen von der GKV nicht „freiwillig“ bezahlt werden. Sind die Leistungen der GKV`en zu ca. 95 Prozent „festgeschrieben“ so sind es doch Kann-Leistungen. Oftmals hat man das Gefühl das nicht nach „Bedürftigkeit“ sondern nach Kassenlage und Finanzlage entschieden wird.

Reha und Vorsorge, Prävention, Pflege

Das Zauberwort heißt MDK. Auch hier wird all zu oft nach Finanzen entschieden. Mal abgesehen davon das es sich die Damen und Herren des medizinischen Dienst einfach machen und nach „Aktenlage“ entscheiden. Das heißt der Patient wurde nie gesehen und befragt. Die Widerspruchsverfahren häufen sich auffallend.

Private Absicherung

Sind die Beiträge zu den Sozialversicherungen festgeschrieben, so ist in den Privaten der Preisunterschied so groß wie der Leistungsunterschied.
Geworben wird mit "tausenden von Euro sparen, ohne Gesundheitsfragen, vergleichen Sie ihre Versicherungen hier und Onlineversicherungen ohne Vertreterbesuch“, und so weiter. Dazu kommt noch die Stimmungsmache diverser Talk-Portale und schlechte wie falsch beratene Verbraucher.

Keine Zeit für die Versicherungsberatung

Konfuzius sagt: „wenn Du es eilig hast dann gehe langsam“.
So ist das auch bei der Versicherungsberatung. Wer nur die Überschrift ließt und den bunten Prospekte mit ihren Werbeversprechen glaubt und billig vor Versicherungsleistungen stellt, der muss sich nicht wundern wenn die Versicherung im Schadensfall nicht zahlt.

Versicherungsberatung fordert Verantwortung für den Verbraucher und Zeit vom Kunden sich mit der Versicherungsmaterie auch auseinander zu setzen. Fragen stellen und die persönliche Situation und Familienstruktur plus Familienplanung zu bedenken. Eine „Alibiversicherung“ die billig und ohne Leistungen ist braucht kein Mensch. Hier verdienen einzig die Versicherungskonzerne und die Versicherungsvertreter.