Kontakt

Dübbert & Partner DAS Netzwerk, Überprüfung vom Experten: PKV, BU, Krankengeld, Krankentagegeld, Pflegeversicherung, Absicherung der biometrischen Risiken, im Preis-Leistungsverhältnis, prüfen von Versicherungsbedingungen, Fachanwälte, Rentenberater.

! Diese Domain steht zum Verkauf ! Anfragen:

Beiträge

Drucken

Bruchlandung mit Billig-PKV-Tarifen

Geschrieben von dorisdübbert am . Veröffentlicht in Private Krankenversicherung

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

 

PKV, erst angelockt jetzt drohen Sanktionen

Das die Versicherer schon immer mehr als kreativ in ihren Namensgebungen, im Kundenfang und in den Vertriebsmethoden waren, sind, ist altbekannt.

Nun, um mit einem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe zu antworten; "die Geister die ich rief..." aus dem Zauberlehrling, werden die Versicherer die "Billigkunden" nicht mehr los.  

Nun ist sogar der PKV-Verband erwacht und macht Druck auf die "Billigheimer".

Kundenfang Billigtarife und Gewerbeanmeldungen

In meiner Zeit als Maklerbetreuer einer großen PKV mussten die Hauptberuflichen Versicherungsvertreter die Gewerbeanmeldungen "studieren" und die neuen Selbständigen kontaktieren um von der GKV in die private Krankenversicherung zu locken. "das ist billiger als in der gesetzlichen Krankenkasse".

Um es den neuen Selbständigen "schmackhaft zu machen von der GKV in die PKV zu wechseln wurde der sogenannte Basistarif angeboten. Das resultiert auch heute noch teilweise aus der Preisangst der Versicherungsvertreter eine anständige private Krankenversicherung Anzubieten.

Im Kopf der Selbständigen ist der Gedanke "billiger als die GKV" fest verankert. Das Resultat dieser beiden Komponenten; billig wurde schnell teuer und so mancher "Selbständige" kann seine Krankenversicherungsbeiträge nicht bezahlen. Das wäre ihm mit einem Premium Tarif auch passiert. Aber,  wäre er erst mal billiger in der GKV geblieben so träfe es jetzt nicht die PKV!

Diskriminierung oder aus Fehlern gelernt?

Jahrelang wurden mit diesen Billigen Tarifen Kunden als "Privatpatienten" eingefangen. Denn die Devise aller Versicherer ist nach wie vor "wir sind die Größten, wir haben die meisten Kunden, wir haben den größten Kundenzuwachs, und so weiter". Jetzt, da genau mit diesem Billigtarif erkannt ist das das genau dies die Risikogruppe ist, welche am ehesten in finanzielle Schieflage kommen kann, ist das Gejammer und Geschrei groß. "Beitragspreller und Nichtzahler", Selbständige und "Ausländer".