Kontakt

Dübbert & Partner DAS Netzwerk, Überprüfung vom Experten: PKV, BU, Krankengeld, Krankentagegeld, Pflegeversicherung, Absicherung der biometrischen Risiken, im Preis-Leistungsverhältnis, prüfen von Versicherungsbedingungen, Fachanwälte, Rentenberater.

! Diese Domain steht zum Verkauf ! Anfragen:

Beiträge

Drucken

GKV: Propaganda, Lobbyismus und Beitragsverschwendung:

am . Veröffentlicht in Pressemappe

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

 

Presseinformation Nr. 11 / 2014 Berlin / Augsburg, 27.03.2014 Bürger Initiative Gesundheit e.V. - zur Veröffentlichung freigegeben für DAS Netzwerk Dübbert & Partner

Die gesetzlichen Krankenkassen haben viel zu viel Macht in Deutschland

das kann nicht oft genug betont werden. Bitte lesen und verbreiten Sie unsere aktuelle Pressemitteilung zu diesem wichtigen Thema und kommen Sie für weitere Informationen und Diskussionen gerne auf uns zu.

Propaganda, Lobbyismus und Beitragsverschwendung: Die Praktiken der AOK

Seit unserer Gründung im Jahr 1989 werden wir von der PR-Abteilung der AOK in Deutschland darüber informiert, dass die Berufsgruppen und Institutionen der Versorgung, Behandlung und Betreuung im Gesundheitswesen sich falsch verhalten. Zu lange Wartezeiten, falsche Abrechnungen, unzureichende Qualität der Leistungen am Menschen, zu viele operative Eingriffe usw.

Dazu kommt die Unterstellung der AOK

dass die Ärzteschaft, die Selbsthilfeorganisationen, die Krankenhäuser etc. in viel zu starker Abhängigkeit von den Lobbyisten der Industrie und des Handels stehen und somit nicht unabhängig versorgen, behandeln und betreuen können. All diese Gruppierungen im System stehen in den Augen der AOK offenbar unter dem Generalverdacht, korrupt veranlagt zu sein. Und die Regierung habe gefälligst dafür zu sorgen, dass das aufhört. Wie gut diese PR-Botschaften der AOK funktionieren, ist leicht daran zu erkennen, dass sie sehr oft ungefiltert und ungeprüft in die Medien und damit in die Köpfe der Bürger gelangen.

Wenn Sie Ihren Nachbarn fragen, was denn schief läuft im deutschen Gesundheitswesen, wird er antworten, dass die Ärzte gierig, die Kliniken schmutzig und die Pharma-Mafiosi kriminell sind. Auf den wahren Verursacher wird er niemals kommen, weil das Intrigenspiel im Verborgenen abläuft. Und sich viele Medien hüten werden, ihren guten Anzeigenkunden zu vergrätzen.