Kontakt

Dübbert & Partner DAS Netzwerk, Überprüfung vom Experten: PKV, BU, Krankengeld, Krankentagegeld, Pflegeversicherung, Absicherung der biometrischen Risiken, im Preis-Leistungsverhältnis, prüfen von Versicherungsbedingungen, Fachanwälte, Rentenberater.

! Diese Domain steht zum Verkauf ! Anfragen:

Beiträge

Drucken

GKV und oder PKV „es kann nur Eine geben“?

am . Veröffentlicht in Private Krankenversicherung

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Abschaffung der PKV?

Befragt man die Ärzteschaft, so meint diese; beide Systeme, die gesetzliche Krankenkasse (GKV)  als auch die private Krankenversicherung (PKV) müssen auch weiterhin nebeneinander bestehen bleiben.  

Was kommt nach der Wahl 2013?

Geht es nach der SPD und den Grünen (Grüne sind der Wunsch-Koalitionspartner der SPD, so jedenfalls Peer Steinbrück) so soll die Bürgerversicherung als Einheitskasse alle Bürger zur Gesundheitsvorsorge dienen. Ob die Bürgerversicherung das Allheilmittel der Kostenbegrenzung sein kann oder wird, mal dahin gestellt.

Gesundheits-Experten warnen

Darunter auch der PKV-Verband mit Dr. Volker Leienbach. Es könne der GKV mit der Einführung der Bürgerversicherung  so ergehen wir der gesetzlichen Rentenversicherung mit der Einführung der Kapital gedeckten Altersvorsorge, in dem die GKV-Leistungen geschreddert werden. Zwei Säulen System, das Pladoyer

Altersrückstellungen und Besitzstandwahrung

Ob die ca. 10 Millionen PKV-Versicherten das so einfach hinnehmen werden ist fragwürdig. Ebenso fragwürdig ist ob sich die GKV die Beitragsrückstellungen /Altersrückstellungen der PKV so einfach einverleiben können. Oder droht dann eine Klagewelle der Besitzstandwahrungen der PKV-Versicherten. Alles in allem eine fragwürdige Geschichte einfach per Gesetz die PKV abzuschaffen.

Zufriedene PKV-Kunden

Viele Versicherte sind mit den Leistungen, im richtigen Tarif und bei der richtigen Versicherung vorausgesetzt,  nun mal besser Versichert als mit den Leistungen in der GKV. Auch was die Zuzahlungen betrifft dürfte das von PKV zu GKV klar sein.

Was sind die richtigen PKV-Tarife?

Den „Besten“ gibt es nicht, bei keiner Versicherung, egal welcher Versicherungssparte. Die PKV-Beratung muss Ihre Wünsche, finanziellen Möglichkeiten, die Familiensituation, den Berufsstatus und die Tarifinhalte berücksichtigen.

Weiter berücksichtigt werden muss das Krankentagegeld, Krankengeld, die Pflege und die Absicherung der Berufsunfähigkeit. Reiner Produktkauf ist hier fehl am Platz. Das geht nur in einer persönlichen und kostenfreien Onlineberatung mit dem Experten der PKV.