Kontakt

Dübbert & Partner DAS Netzwerk, Überprüfung vom Experten: PKV, BU, Krankengeld, Krankentagegeld, Pflegeversicherung, Absicherung der biometrischen Risiken, im Preis-Leistungsverhältnis, prüfen von Versicherungsbedingungen, Fachanwälte, Rentenberater.

! Diese Domain steht zum Verkauf ! Anfragen:

Beiträge

Drucken

GOÄ, GOZ und GebüH

am . Veröffentlicht in Private Krankenversicherung

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 

 

PKV per Onlinekonferenz

Was sind die Vorteile der PKV? Für die ersten Überblicke zum Wechsel von der GKV zur PKV oder auch beim Wechsel von PKV zu PKV kann die Onlinekonferenz genutzt werden. Wenn es dann ans „Eingemachte geht“ da sollte der PKV Experte eingeschaltet werden. Mit der Onlinekonferenz geht das heute, dank modernster Technik, von Bildschirm zu Bildschirm.

Das Desaster des Kleingedruckten

Die wenigsten Menschen beschäftigen sich mit dem Kleingedruckten und den Leistungen in den Versicherungsbedingungen. „Klasse, 100 Euro gespart“, kann schon sein, aber haben Sie gesehen was Sie an Leistungen auch "gespart" haben? Der ewige Streitpunkt ist dann, die Rechnungen, welche Sie eingereicht haben, werden nicht voll erstattet oder Sie bekommen gleich eine Ablehnung. Sie stellen dann fest, die 100 Euro die Sie vordergründig gespart haben, die zahlen Sie mit den Rechnungen dann doppelt wieder drauf.

GOÄ, GOZ und GebüH*?

Kennen Sie sich mit den Gebührenordnungen der medizinischen Berufe aus? In welcher Höhe wird geleistet? Leistungen auch im Ausland wenn ich im Urlaub bin oder beruflich im Ausland arbeite? Was muss meine PKV leisten um das Wort „PKV versichert“ oder „Privatpatient“  auch wirklich zu rechtfertigen? Vorweg, mit den berühmten berüchtigten „59 Euro pro Monat Patient erster Klasse“ können Sie das gleich vergessen.

Das ist reine Bauernfängerei mit einer bösen Erwachen für Sie und Ihren Geldbeutel. Solange Sie eine Versicherung nicht in Anspruch nehmen, denken Sie sicherlich ist jeder Beitrag zu einer Krankenversicherung zu teuer. Was passiert aber wenn Sie Leistungen in Anspruch nehmen müssen und die Krankenversicherung Ihnen dann erklärt das das gar nicht versichert ist oder nur zu einem bestimmten GOÄ, GOZ Satz und der Heilpraktiker (GebüH) gar nicht versichert ist?

Auf Lockvogeltarif reingefallen?

Dann sollten Sie handeln. Schlimm wird die ganze Sache wenn Sie aufgrund einer Vorerkrankung oder vorangegangenen Krankheit in keinen höherwertigen Tarif mehr wechseln können? Oder die neue PKV Sie nur gegen einen hohen Risikozuschlag aufnimmt? Vielen Versicherten wird oftmals erst dann klar was sie versichert, nicht versichert haben, wenn die Rechnungen mit dem Vermerk „nicht erstattungsfähig“ zurück kommt. Dann wird Ihr Monatsbeitrag richtig teuer. Die Rechnung müssen Sie bezahlen, den Vertragspartner sind der Arzt, das Krankenhaus und Sie. NICHT die PKV!