Kontakt

Dübbert & Partner DAS Netzwerk, Überprüfung vom Experten: PKV, BU, Krankengeld, Krankentagegeld, Pflegeversicherung, Absicherung der biometrischen Risiken, im Preis-Leistungsverhältnis, prüfen von Versicherungsbedingungen, Fachanwälte, Rentenberater.

! Diese Domain steht zum Verkauf ! Anfragen:

Beiträge

Drucken

Steigende Kosten in den gesetzlichen Krankenkassen

Geschrieben von dorisdübbert am . Veröffentlicht in Gesetzliche Krankenkasse

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Gesundheitskosten steigen, die Zusatzbeiträge auch


Das Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie der Universität Köln rechnet mit jährlich steigenden Zusatzbeiträgen in der GKV. So können die Zusatzbeiträge für 2011 zum Jahresende auf 9 Euro pro Monat steigen. 2012 könnten die Zusatzbeiträge bereits bei 21 Euro pro Monat liegen. 2013 bereits bei 33 Euro pro Monat und zum Ende des Jahrzehnts bei sage und schreibe 120 Euro pro GKV-Versicherten.

Grundlage der Berechnung Zusatzbeitrag

geht man von 4 Prozent jährlicher Kostensteigerung im Gesundheitswesen aus, so sind die Zusatzbeiträge in dieser o. g. Höhe zu erwarten. Bereits in den Jahren 2007 bis 2010 sind die Gesundheitskosten um 4,57 Prozent gestiegen. Somit sind die angenommenen 4 Prozent als zukünftige Ausgabensteigerung sehr vorsichtig gerechnet.

Wer trägt die Kosten der GKV

Alle sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer, die freiwillig Versicherten in den GKVen und die Rentner finanzieren diese Zusatzbeiträge. Zurückzuführen ist dieser Ausgabenzuwachs der Zusatzbeiträge, für die genannten Personen, die Gesundheitsreform aus 2010.

Ausweichmöglichkeit PKV

"Drum prüfe wer sich ewig bindet ..." Einfach in die private Krankenversicherung zu wechseln ohne die wirklichen Leistungen zu prüfen ist nicht anzuraten. Eine eingehende Prüfung der Tarife und Wahlmöglichkeiten ist dringend angeraten. Nicht jeder der eine private Krankenversicherung verkauft verkauft Ihnen auch wirklich eine "private Krankenversicherung". Zwischen 800 und 900 Parameter oder zu deutsch Kriterien sind zu beachten um das zu versichern was SIE wünschen.

PKV-Onlinekonferenz

Nicht alleine der Preis und das Einsparen der Zusatzbeiträge ist gleich eine private Krankenversicherung. Im vergleichen der einzelnen Leistungen der Vielzahl von Tarifen (ca. 2.500 PKV-Tarife) liegt die "Zauberformel" das SIE auch das versichert bekommen was SIE wünschen.

Die Experten der privaten Krankenversicherung beschäftigen sich ausschließlich mit der Tarifvielfallt der PKV. Nutzen Sie die Fachberatung und die Kompetenz der freien Beratung fern der Produkt bezogenen Versicherungsgesellschaften.

Vergessen Sei die ganzen Testberichte mit "Gütesiegeln und Auszeichnungen". Diese Tester vergleichen Preise mit Leistung nicht aber Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse zu einer Krankenversicherung.

Ihre Entscheidung, Ihre Wünsche, Ihre Krankenversicherung

DAS Netzwerke Dübbert u. Partner

Fon: 033436-376393 . Bunte Prospekte und blumige Versprechungen waren gestern.
Heute gibt es Analysesoftware von garantierten Leistungen der Privaten Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und Krankentagegeldversicherung. Transparent, detailgetreu und punktgenau visualisiert sie glasklar die Unterschiede in den AVBs (allgemeine Geschäftsbedingungen und Vertragsbedingungen der Tarife) und deren (für Sie möglichen) Folgen. Vertrauen können

Sie dem was Sie schwarz auf weiß nachlesen können.
Ihre Anfragen werden generell über die PKV-Experten aus dem Netzwerk beantwortet. Standorte: Berlin, Brandenburg, Bundesweit.