Beiträge

Drucken

Steigender Krankenstand, Krankengeld, Krankentagegeld

am . Veröffentlicht in Krankentagegeld

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

 

Länger als 6 Wochen krank

Für den sozialversicherungspflichtigen Angestellten ist die Lohnfortzahlung in der Regel nach 6 Wochen Erkrankung (steht im Arbeitsvertrag, die Karenzzeit kann auch länger sein) geregelt. Das Krankengeld kommt dann von der jeweiligen Krankenkasse. Aber Achtung, Von dem errechneten Krankengeld werden noch die Zahlungen an die Sozialversicherung fällig. Deshalb spricht man auch vom Brutto-Krankengeld.

Falsch berechnetes Krankengeld

Hier geben wir Ihnen einen Überblick wie das Krankengeld (GKV) richtig berechnet wird. Oftmals kann der Bürger anhand der Krankengengeldzahlung nicht nachrechnen ob das Krankengeld auch richtig berechnet ist. Für de GKV gilt; Krankengeld nur bis zur Beitragsbemessungsgrenze, längstens für 78 Monate. Selbständige welche freiwillig in der Gesetzliche Krankenkasse (GKV) versichert sind müssen das Krankengeld gesondert abschließen bzw. bei ihrer GKV mit einschließen lassen. Auch in der Privaten Krankenversicherung muss das Krankentagegeld gesondert abgeschlossen werden.  

Krankentagegeldversicherung

Es klafft eine Lücke zischen Nettogehalt und Netto-Krankengeld. Diese Lücke kann mit dem Krankentagegeld geschlossen werden. Besonders Versicherte an der Beitragsbemessungsgrenze oder darüber können so finanzielle Einbußen im Krankheitsfall auffangen. Das können bis zu mehreren 100 Euro im Monat sein.

Psychische Erkrankungen häufen sich. Betroffene sind immer Jünger

Deutsche Krankenkassen schlagen Alarm. Die Zahl der psychischen Erkrankungen bei Berufstätigen wächst weiter an. Betroffene werden immer mehr jüngere Beschäftigte. Die Zahl der Krankheitstage, begründet durch z.Bsp. das sogenannte Burnout-Syndrom stieg innerhalb von nur acht Jahren um das 18-fache !

Psychische Störungen, zu denen auch das Burnout zählt, nehmen nun bereits Platz 2 im Ranking der zur Arbeitsunfähigkeit führenden Erkrankungen ein. Gefolgt von Skelett-Erkrankungen und Muskelerkrankungen.

Für diese Menschen kommt der Wunsch nach privater Absicherung (Krankentagegeld) meist zu spät. Zu viel Jahre wurde das Risiko ignoriert. "Mache ich später mal", jetzt ist die Urlaubsreise oder das neue Auto wichtiger.

Sichern Sie sich eigenverantwortlich ab. Risiken warten nicht auf uns, sie sind ein ständiger Begleiter im Arbeitsleben, in der Freizeit, im Urlaub.

Eine große Deutsche Krankenkasse; Ursachen und Wirkungen

Die Fehlzeiten wegen psychischer Erkrankungen und die Klinikaufenthalte wegen Depressionen haben sich innerhalb von nur fünf Jahren um jeweils fast 50 Prozent erhöht. Ein Tribut an die flexiblen Arbeitszeiten, der ständigen Verfügbarkeit, der immer höheren Belastungen an den einzelnen Arbeitnehmer, Arbeitnehmerinnen.

Aber auch Kinder und Jugendliche in den Schulen und Universitäten sind durch den Leistungsdruck davon betroffen.

Arbeitgeber gefordert

BKK-Geschäftsführer Heinz Kaltenbach forderte nun die Arbeitgeber zu Gegenmaßnahmen auf. Eine gute, gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung sei unabdingbar für die psychische Gesundheit der Beschäftigten in Unternehmen, sagte Kaltenbach der “Welt am Sonntag”.

DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach: “Der Psychostress am Arbeitsplatz hat ein unerträgliches Ausmaß angenommen.” Auch Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) forderte die Firmen dazu auf, gesundheitsfördernde Bedingungen zu schaffen.